OnlinekreditBei einem Kredit wird dem Kreditnehmer vom Kreditgeber eine Geldsumme bereitgestellt, welche dem Kreditnehmer dazu dient, Anschaffungen zu tätigen für die nicht ausreichend Bargeld zur Verfügung steht. In den meisten Fällen handelt es sich um Ratenkredite bei denen die Kreditsumme zum Erwerb hochwertiger Artikel oder auch Immobilien genutzt wird. Kredite im allgemeinen werden üblicherweise mit Zinsen sowie sonstigen Kosten (Verwaltungs-, Bearbeitungsgebühren etc.) vergeben. Die für den Kreditzeitraum anfallenden Zinsen können variabel oder fest vereinbart werden. Wichtig: Für die Kreditvergabe gibt es zwar allgemeine Richtlinien, aber konkrete Bedingungen existieren nicht, was bedeutet, jeder Kreditanbieter kann unterschiedliche Laufzeiten, Zinsen, Gebühren und Bedingungen bei gleicher Kredithöhe bieten. Ein Kreditvergleich ist daher vorab immer ratsam. Die besten Konditionen werden heutzutage allerdings bei den Onlinekrediten geboten.

Jetzt 100% kostenloses & unverbindliches Angebot anfordern!

Durch die Digitalisierung der Antragsprozesse werden bürokratische Aufwände eingespart, was dem Kreditnehmer nicht nur Zeit sondern auch jede Menge Geld erspart.
Der Marktanteil von Onlinekrediten ist binnen kürzester zeit rasant angestiegen. Ein Onlinekredit ist einfach zu beantragen. Über das jeweilige Online-Formular des Anbieters können alle relevanten Daten eingegeben werden. Innerhalb kürzester Zeit erhält der Kreditnehmer dann sein unverbindliches Kreditangebot. Sagt einem das Angebot zu, muss man praktisch nur noch Unterschreiben und die geforderten Unterlagen beifügen (u.a. Nachweis über Sicherheiten/oftmals reicht ein geregeltes Einkommen aus). Sollten dann alle Daten in Ordnung sein und der Kredit wird genehmigt, kann der Kreditnehmer bereits nach wenigen tagen über di volle Kreditsumme verfügen.

Onlinekredit: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,93 von 5 Punkten, basieren auf 27 abgegebenen Stimmen.
Loading... Bewertung abgeben.